select image 1
Tooltip

Aktuelles

Besuch des BMW-Werks in Leipzig am Freitag, den 11. Okober 2013



Am Freitag, den 11.Oktober 2013 besuchte eine kleine Gruppe von Mitgliedern des LSV das neue Automobilwerk von BMW in Leipzig. Von besonderem Interesse war dabei die Fertigung des neuen BMW I3. Herzlich begrüßt wurden die Teilnehmer vom Stellvertreter des Präsidenten des LSV-Schwäbisch Hall Manfred Schoch, der sich gerade auch dienstlich als Gesamtbetriebsratsvorsitzende von BMW im Werk aufhielt. Sicherlich war es für ihn ein freudige Abwechslung, seine Fliegerfreunde in seinem Werk begrüßen zu können.

Der Gruppe wurde die komplette Fertigung die in Vollkunstoff und Karbonbauweise gebauten neuesten Entwicklung von BMW gezeigt und zwar vom Granulat bis zur fertigen Montage dieses E-Fahrzeuges. Daneben konnte man auch schon die ebenfalls in Kunststoff und Karbon gefertigte Karosserie des BMW-Sprtwagens I8 bewundern. Zum Schluß der Führung konnte alle Teilnehmer den I3 im Selbsttest auf dem Werksgelände fahren und austesten.

Leider durftem im Werk keine Lichtbilder gemachten werden, lediglich im Foyer war das Fotografieren erlaubt. Aber schon hier zeigt sich die Modernität dieses Automobilwerkes, das sich bereits viele nationale und internationale Auszeichnungen erwarb.

Sehr stark wurde auf die Nachhaltigkeit  der Produktion des neuen BMW I3 hingewiesen. So reichen 4 große Windräder am westlichen Rand des Werkes aus, den nötigen Strom für die Produktion des Fahrzeuges zu liefern. Desweiteren werden nachwachsende Rohstoffe bei der Fertigung des Interieurs eingesetzt. U.v.m. 

Alle Teilnehmer haben die lange Anreise nach Leipzig nicht bereut. In der Summe war es eine gelungene Excursion in die neue Welt des Automobils.

Udo Illig (Präsident LSV)

 




« zurück zur Übersicht

Kontakt   ·   Datenschutz   ·   Impressum   ·   Intern